Digital Projection bringt mit Lasertechnologie Wende im Schiffsbrücken-Simulationszentrum von KONGSBERG

kongsberg-ship-simulator-0

Bookmark and Share

 

Kurz vor seinem 10-jährigen Jubiläum sah sich das Integrierte Schiffsbrücken-Simulationszentrum (ISC) der Schifffahrts- und Hafenbehörde von Singapur (SMPA) mit der Herausforderung eines Lampenprojektions-Upgrades konfrontiert, bis Digital Projection eine neue, stabile Projektionstechnologie mit Laser-Phosphor-Lichtquelle, den HIGHlite Laser, herausbrachte und die entscheidende Wende einleitete.

Die SMPA ist die einzige Prüfstelle für die Navigation der Gewässer um Singapur. Jeder Kapitän, jeder erste und zweite Offizier, kurzum jeder Seefahrer, der eine Lizenz zum Navigieren der Straße von Singapur braucht, muss das Zentrum durchlaufen. Die beiden Full-Mission-Simulatoren des Zentrums bieten Tag- und Nachtschulung. Sie sind an sieben Tagen der Woche fast zwölf Stunden in Betrieb, um der anhaltenden Nachfrage gerecht zu werden.

Nach fast 10-jährigem Bestehen hatte nicht nur das Projektionssystem seine geplante Nutzungsdauer von fünf Jahren erreicht, auch KONGSBERGs Brückensimulations-Software und Physik-Engine benötigten ein Upgrade auf die neueste Technologie, den Full Mission K-Sim Polaris Shiphandling Simulator.

 

kongsberg-ship-simulator-7

Die Beratungen begannen drei Jahre vor dem geplanten Upgrade, die Hafenbehörde strebte dabei in Zusammenarbeit mit KONGSBERG einen reibungslosen und zeitgerechten Ersatz der Simulatoren an. Digital Projection hatte ursprünglich neben anderen in der Region Südostasien vertretenen Projektionsherstellern ein Angebot für ein direktes Upgrade der bestehenden Lampentechnologie unterbreitet.

kongsberg-ship-simulator-2

Nach einem Jahr der Beratungen setzte sich Digital Projection schließlich mit dem Launch der Laserprojektions-Lösung in breitformatigem WUXGA von den anderen Anbietern ab. Der Projektleiter von Digital Projection Asia, Rico Sim, trat an die beiden Konsultationspartner mit dieser Neuerung heran, die alle bestehenden Pläne vom Tisch fegen sollte.

Er erinnert sich: „Als ich die enormen technologischen Unterschiede erklärt hatte, war die SMPA überzeugt, dass die Lasertechnologie von Digital Projection der richtige Weg wäre. Denn der Umfang des Projekts änderte sich durch die neue Technologie von Digital Projection sowohl in technologischer als auch in finanzieller Hinsicht radikal.“

Asraf Ibrahim, Area Sales Manager Simulation von KONGSBERG Maritime Singapore, pflichtet bei: „Digital Projection gilt in der AV-Branche als eine der führenden Marken mit den neuesten Innovationen in der visuellen Technologie. Zu der Zeit gab es kaum Projektionshersteller, die über die 3-Chip-DLP-Lasertechnologie mit 11.000 Lumen verfügten. Der Endnutzer ist ein Knotenpunkt der internationalen Schifffahrt, der ständig genutzt und gebraucht wird. Er wollte die besten Laserprojektoren und bekam sie auch.”

kongsberg-ship-simulator-1

Der HIGHlite-Laserprojektor von Digital Projection hat eine unglaubliche Lichtleistung von 11.000 Lumen aus einer stabilen Laser-Phosphor- Lichtquelle. Dies bedeutet, dass keine Lampen ersetzt werden müssen und somit über die gesamte Lebensspanne nicht nur die beträchtlichen Kosten für Verbrauchsmaterial, sondern auch die oftmals unterschätzten Kosten entfallen, die sich aus dem Zeit- und Arbeitsaufwand für das Nachkalibrieren des Edgeblending der Projektoren nach jedem Wechsel ergeben.

Im neuen Angebot von Digital Projection wurde mit weniger Projektoren mehr Helligkeit und Klarheit erreicht als in den bisherigen SMPA-Simulatoren. Im 360-Grad-Simulator war dies eine Reduktion von 12 auf 10 Projektoren, der 240-Grad-Simulator erzielte nun mit sieben Projektoren dieselbe Projektionsleistung, für die vorher zehn erforderlich waren.

Teams von Digital Projection Asia und KONGSBERG Maritime Singapore begannen im Laufe dieses Jahres mit der Installation und stimmten sich sorgfältig miteinander ab, um einen effizienten Ausbau mit minimalen Ausfallzeiten für die Hafenbehörde zu gewährleisten. Das Endergebnis ist eine ultimative Lösung für den Kunden dank einer echten Kooperation zwischen zwei weltweit führenden Unternehmen.

kongsberg-ship-simulator-6

Die Inbetriebnahme erfolgtemit Mai dieses Jahres – nur einen Monat nach Installationsbeginn – und der komplette Schulungsauftrag der SMPA konnte aufrechterhalten werden. Das Integrierte Schiffsbrücken-Simulationszentrum der Schifffahrts- und Hafenbehörde von Singapur ist in der Region jetzt führend mit einer Technologie, die ihrem Status als geschäftigste und meistbenutzte Einrichtung in Südostasien entspricht.

Die HIGHlite-Laserprojektoren von Digital Projection kommen mit einer kompletten und umfassenden Servicegarantie für ihre voraussichtliche Lebensspanne von fünf Jahren. Auch die KONGSBERG Simulations-Engines kommen mit einer 5-Jahres, plus 5-Jahres-Garantie und einem langfristigen System-Support-Programm in einem auf rund 3,4 Mio. Singapur-Dollar (2,52 Mio. USD) geschätzten Projekt.

KONGSBERGs Asraf Ibrahim, der das Projekt für die Hafenbehörde von Singapur leitete, ist von dem mit der Lasertechnologie erzielten Endergebnis sehr beeindruckt. Er meinte: „Ich bin sehr erfreut über und voller Bewunderung für das hohe Maß an Realismus in der visuellen Darstellung – hier sieht man die Notwendigkeit einer Schulungs- und Prüfungseinrichtung von Weltrang. Digital Projection Asia reagierte an jedem Punkt auf die Bedürfnisse des Endnutzers und konnte sich dabei auf die umfangreichen Ressourcen am Standort stützen.“

kongsberg-ship-simulator-4

Kapt. Loo, Manager des ISC, war mit den neuen Projektoren ebenfalls äußerst zufrieden. Er meinte dazu: „Ich denke, dass Digital Projection ein gutes Produkt hat und sein After-Sales-Service ausgezeichnet ist. Die visuellen Daten waren fantastisch.“

Atle Jensen, Group Manager Projects, Project Management Sim, der seit fast 30 Jahren für KONGSBERG arbeitet, kam zum Prüfen der Proofs of Concept und fand zum Zeitpunkt der endgültigen Inbetriebnahme äußerst lobende Worte: „Das im ISC der SMPA installierte ist eines der besten Systeme, die ich im Laufe meiner langjährigen Erfahrungen bei Kongsberg gesehen habe.“

Das Projekt war so erfolgreich, dass es nun in der gesamten Region wiederholt werden soll, wobei Digital Projection bei der Durchführung ähnlicher Projekte in Südostasien eng mit KONGSBERG zusammenarbeiten wird.

Bookmark and Share

Kongsberg Ship Simulator Projectors

Download PDF (English)